Rituale in der Wikinger Hochzeit – das Handfasting

Handfasting in der WIkinger Hochzeit

Wikinger Hochzeit

Die uralten keltischen Bräuche und Rituale wie Handfasting, Ring Warming, die Hochzeitskerze oder der Schutzkreis erfreuen sich im Ablauf moderner freier Trauungen immer höherer Beliebtheit. Und das nicht nur, weil sich so viele Sagen und Mythen um sie ranken, sondern weil sie jedem Brautpaar die Möglichkeit geben, eine authentische, sehr persönliche Zeremonie zu zelebrieren.

Und auch ich liebe diese alten Bräuche und Kulturen, doch muss direkt sagen, dass ich eine freie Rednerin, Hochzeitsrednerin oder einfach nur die Frau an Eurer Seite für Eure Zeremonie bin. Damit möchte ich sagen, dass meine Übersicht hier keinerlei schamanischen oder heidnischen Hintergrund hat, sondern in meinen Trauungen diese Rituale als Basis dafür dienen, gemeinsam mit Euch Eure ganz persönliche symbolische Handlung daraus zu kreieren. Und das ohne das Anrufen der 4 Elemente oder über einen Besen zu springen.

 

 

Die Reise in die Ehe beginnt – Das Ring Warming

Das Ring Warming wird in Deutschland auch oft als „Wunschband“ bezeichnet und ist ohne Frage eines meiner Lieblingsrituale. Denn für mich symbolisiert es wie fast kein anderes Ritual die Einheit zwischen Euch und Euren Herzensmenschen eben durch das äußere Zeichen Eurer Liebe: Die Eheringe Beim Ring Warming gibt es die verschiedensten Möglichkeiten Euch und Eure Liebe zu feiern. Dazu benötigt ihr lediglich eine lange Schnur, die ihr durch alle Gästereihen spannt.

Beim „stummen“ Wunschband werden die Ringen nun – beginnend mit der hintersten Reihe – von Gast zu Gast weiter nach vorne gereicht und jeder Lieblingsmensch hat die Möglichkeit, Eure Ringe zu berühren und eben „zu erwärmen“. In Gedanken können hier alle guten Wünsche für Euch und Euren weiteren Weg mit auf die Reise gegeben werden.

Beim „sprechenden“ Ring Warming hat jeder Gast die Möglichkeit, Euch seine Wünsche in der Zeremonie mitzuteilen. Diese Form ist sehr interaktiv und die Wünsche treffen immer mitten ins Herz. Eine ganz wunderschöne Möglichkeit, Euch auf Euren anschliessenden Ringtausch einzustimmen.

Extra Tipps:

  • Das „sprechende Ring Warming“ eignet sich eher für kleinere Gesellschaften mit einer Größe von max. 50 Gästen
  • Denkt unbedingt daran, eine Schnur oder ein Seil zu besorgen, dass lang genug ist, um durch alle Stuhlreihen zu führen.
  • Kleiner Extra Tipp: besonders schön ist es, wenn die Ringe vorne in der ersten Reihe beide in der Mitte ankommen und ihr sie dort in Empfang nehmen könnt.

Doch auch viele weitere individuelle und kreative Ansätze lassen sich mit dem Ring Warming verbinden. Wie wäre es denn, wenn ihr jedem Gast ein kleines Stück Seil hinlegt und erst in der Zeremonie verratet, wozu es gut ist?

Oder ihr führt das Wunsch Band weiter bis zu Euch, so dass ihr Eure Ringe gegenseitig mit all Eurer Liebe und Wärme „aufladen“ könnt, bevor ihr sie Euch gegenseitig ansteckt.

Mir ist es immer wichtig, dass wir auf ein strenges Korsett oder ein „das macht man aber so“ in meinen Zeremonien verzichten. Das, worauf es wirklich ankommt, dass seid doch ihr und Eure Liebe – in all ihren Farben und Einzigartigkeit.

Fragen?

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Brautpaar Hand in Hand Heide

Und damit kämen wir schon direkt zu einem der bekanntesten Rituale

Das Handfasting in der freien Wikinger Trauung

Für mich – ohne Frage eines der kreativsten und individuellsten Ansätze. Glaubt ihr nicht? Erklär ich gerne. Meine Brautpaare wünschen sich ganz oft ein Handfasting in der freien Trauung, eben weil es so unendlich viele schöne Variationsmöglichkeiten gibt und Deiner Kreativität wirklich keiner Grenzen gesetzt sind.

Beginnen wir mit der wichtigsten Zutat:

Die Bänder für das Handfasting

Dadurch, dass wir uns von allen Vorgaben und „macht man aber so“ gelöst haben, beginnen wir schon an dieser Stelle, Eure ganz persönliche Geschichte authentisch mit in die Zeremonie zu integrieren. Ich hatte schon Segler Paare, die ein kleines Tau von ihrem Boot verwendet haben. Brautpaare, die Stoffe mit Geschichte verwendet haben. Dazu gehörte neben einem Streifen des Brautkleids auch die Lieblingskrawatte des verstorbenen Vaters.
Eine Braut hat mit ihren Brides Maids im Vorfeld passende Symbole für jede Freundschaft ausgewählt, die wir mit eingeknüpft haben. Es gibt so viele tollen Arten und Möglichkeiten der Umsetzung. Traut Euch einfach nur und erzählt mir Eure Geschichte.

Welche Bänder machen für das Handfasting Sinn

Auch hier gilt: erlaubt ist, was Euch gefällt und vor allen Dingen zu Euch passt. Angefangen von einfachem Geschenk Band, welches ihr in jedem Drogeriemarkt kaufen könnt, über Bänder oder Stoffstreifen mit Erinnerungen sind hier alle Möglichkeiten offen.

Eine besonders schöne Symbolik ist auch das flechten oder verknoten der Bänder. Hierbei können wir während der Zeremonie aus den einzelnen losen Bändern einen festen Strang flechten, der Euch mit den Wünschen Eurer Herzensmenschen verbindet und für immer eint.

Diese Band wir ganz oft schon vor der eigentlichen Trauung hergestellt und kann dann während der Trauung durch weitere Bänder, Symbole oder aktive Handlungen Eurer Herzensmenschen weiter „gesponnen“ werden.

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Brautfrisur mit geflochtenen Haaren

Die Farblehre beim Handfasting

Viele Paare entscheiden sich für bunte Bänder. Das sieht nicht nur besonders hübsch aus, sondern jeder Farbe kann auch noch ein ganz bestimmter Wunsch zugeordnet werden, wenn ihr das mögt.

Ganz klassische wäre also ROT für die Liebe oder GRÜN für die Hoffnung. Diese Liste könnte ich jetzt unendlich weiterführen. Wichtig ist hier nur, dass ihr Euch für die Farben entscheiden, die zu Euch passen. Das können bspw. die Farben aus Eurem Hochzeitskonzept sein, die Farben Eurer Familien, die Farben der Kleidung, welche ihr beim ersten Date anhattet (ja, wir Frauen wissen so etwas noch), oder oder oder.  

Die Einbindung Eurer Gäste beim Hand Fasting

Beim Handfasting führen Euch traditionell Eure engsten Menschen in die Ehe. Daher auch das deutsche Wort der Eheleite. Dies kann auf die unterschiedlichsten Arten geschehen. In meinen Trauungen verzichten wir meist auf diesen sehr förmlichen Teil und ich bitte Eure engsten Herzensmenschen nach vorne, während ihr Euch die linke Hand reicht.

Nun hat jeder Gast die Möglichkeit, Euch sein Band mit einem ganz persönlichen Wunsch für Eure Zukunft über Eure verbundenen Hände zu legen. Nacheinander bekommt ihr nun also ein Band nach dem anderen über Eure Hände gelegt und werdet immer stärker miteinander verbunden.

Doch wie geht es weiter und wie wird der „Knoten“ denn nun gebunden?

Wikinger Handfasting Ritual mit blauen Bändern freie Trauung mit Anja Goldroeschen

Der Unendlichkeitsknoten – Infinity Knot im Handfasting

In dieser Variante schließe ich den Knoten und durch die Art und Weise, wie ich Bänder miteinander verknüpfe, wird ein Unendlichkeitsknoten entstehen. Dieser Knoten ist übrigens bei schmalen Seilen oder Tauen am besten sichtbar. Satinbänder haben leider die Eigenschaft, dass der Knoten nicht so gut zu erkennen ist.  Es gibt allerdings noch viele weitere Arten, Euren Knoten zu binden. Schreibt mir, ich erzähle Euch das gerne bei einer guten Tasse Kaffee.

Kaffee?

Die Eheringe in beim Hand Fasting

Manch einer mag sich jetzt Fragen, wo denn die Ringe – das äußere Symbol Eurer Liebe – während des Handfastings eigentlich genau sind. Eine sehr gute Frage, wie ich finde, denn auch hier gibt es viele tolle Möglichkeiten, Eure Ideen umzusetzen.

Die Ringe können währenddessen die ganze Zeit in ihrem Ringkissen auf ihren großen Auftritt warten. Vielleicht bringt sie Euch aber auch ein Ringträger wie die kleine Nichte oder Euer 4-beiniger Freund an der richtigen Stelle nach vorne.

Meine liebste Variante sieht allerdings so aus, dass wir Eure Ringe aktiv in Eure symbolische Handlung mit integrieren. Dies geschieht entweder nur mit Euch Beiden als Brautpaar, oder aber wir bitten Eure Herzensmenschen Teil Eures Ringtausches zu werden.

Wikinger Handfasting Ritual Eheringe Trauringe auf Seil

Das Eheverspechen – ja oder nein?

Die Idee hinter dem Handfasting ist ja die, dass ihr Euch aus freiem Willen aneinanderbindet und Euch Eure Ehe versprecht – also nach alter Sitte den Knoten bindet.

Doch kurz bevor der Hochzeitsknoten gebunden wird, ist es aus meiner Sicht immer ein guter Zeitpunkt für Euer Eheversprechen. Und ich liebe diesen ganz besonderen Moment:
Ihr steht vor all Euren Gästen vorne, Eure Herzensmenschen haben Euch gerade ihre Wünsche für Euren weiteren Weg mit auf den Weg gegeben und Euch dabei buchstäblich miteinander verbunden.

Hier ist es übrigens auch immer gut, wenn ihr Euer Ehegelöbnis vorher aufgeschrieben habt. Denn wenn ihr Euch für ein Versprechen während des Handfastings entscheidet, dann habt ihr ja nur 1 Hand frei um Euren Text abzulesen.

Und die Ringe? Euer Symbol der Liebe? Jaa, die sollten in dieser Zeit doch einen ganz besonderen Ehrenplatz erhalten oder? Und das tun wir in meinen Trauungen auch meist.

Die Traufragen

Einige Brautpaare fragen mich, ob es nach dem Hand Fasting und/oder dem Eheversprehcen überhaupt noch zu den Traufragen kommt. Diese Entscheidung liegt natürlich ganz bei Euch, aber für mich gehören sie einfach mit zu jeder Trauung.

Und genau deshalb stelle ich dann auch ganz oft im Anschluss an das Hand Fasting die wohl wichtigste Frage des Tages und freue mich jedes Mal wie ein Honigkuchenpferd über euer JAAAAAA. Gerne laut. Noch lieber aus ganzem Herzen!

Denn es ist Euer Tag. Ganz genau so, wie ihr ihn verdient habt!

Hast Du noch mehr Fragen rund um Eure Freie Trauung oder ganz spezielle für Euer Handfasting?

Gerne!

Eure Anja

Handfasting Wikinger Hochzeit Brautpaar vor Birke Traubogen

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung verliebtes Brautpaar Haare im Wind

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Traubogen mit Fell Federn und Glas

Wikinger Handfasting Ritual mit Kornblume und blauen Bändern und Seilen  Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung tätowierte Braut mit Braustrauß und Brautkleid

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung tätowiertes Brautpaar vor Traubogen aus Birke mit Fell

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Brautstrauss mit Federn

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Ring Warming Wunschband  Wikinger Handfasting Ritual Birke Traubogen mit Fell Federn und Glas

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Papeterie mit Lederband und Federn

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Bräutigam mit Fliege  Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung tätowierte Braut mit Cowboy Stiefeln

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Brautpaar vor Traubogen in Heidelandschaft

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Deko Elemente Federn Glas für Traubogen  Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Keramik Schale mit Apfel rustikale Festtafel

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Bräutigam mit Bart und Fliege

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Rustic Wedding

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Cake Topper mal anders

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Bräutigam Bart Fliege weißes Hemd  Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung verliebtes Brautpaar innig

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Hochzeitstorte mit rustikalem Tortenmesser

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Tipi Zelt mit Fellen und Geweih

Wikinger Handfasting Ritual freie Trauung Hirsch Geweih vor Fell

Beteiligte Dienstleister:
Fotografie: Anna Steinert, A-Stone.de
Dekoration: Mehr Konfetti Bitte & Goldröschen
Papeterie: Zartmint
H&M: Nina Nolepa Hair & Make-Up Design
Floristik: Eventfloristik Rosen Sabrowski
Hochzeitsort: Tortenmacher
Kleid: IAY Iamyours
Anzug & Schuhe: Asos
Fliege & Hosenträger: Der feine Herr
Ringe: Fingerglück
Mobiliar: Nimmplatz
Glasdesign: Glass Valley Berlin
Druckerei: Butz & Bürker

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Akzeptieren