Das Ritual von Platon's Kugelmenschen in Eurer freien Trauung

Platons Kugelmenschen freie Trauung Goldröschen

Oft werde ich gefragt: was ist eigentlich ein Traukonzept und warum schreibst Du das? Die Antwort dazu ist ganz einfach. In Eurem ganz persönlichen Traukonzept, welches ich immer für jedes meiner Brautpaare entwickle, legen wir gemeinsam den Ablauf Eurer freien Trauung fest. Dies hat zum einen den Vorteil, dass nicht nur ihr, sondern auch alle aktiv Beteiligten wie Eure Herzensmenschen oder aber auch der Fotograf oder Sänger wissen, was wann passiert. Doch der für mich ausschlaggebende Punkt, warum ich das mache ist die Tatsache, dass wir so Eure ganz persönliche Zeremonie nicht nur einen Rahmen geben, sondern ihr auch ganz genau wisst was Euch erwartet. Und das, ohne Euch vorab die Vorfreude oder die kleinen Überraschungen zu nehmen.

 

Und damit ihr Euch nun auch ganz genau vorstellen könnt, was denn so alles in Eurem Traukonzept stehen könnte, findet ihr hier das Beispiel einer meiner Lieblingstrauungen aus dem Sommer 2018. Denn Chrissi und Danny sind zwei absolute Herzensmenschen, die eine wahnsinnig emotionale Trauung dank ihrer Liebe und ihren Familien und Freunden gefeiert haben. In der gemeinsamen Vorbereitungszeit haben wir uns auch so gut kennen- und schätzen gelernt, dass eine ganz besondere Verbindung zwischen uns entstanden ist, die bis heute hält. Doch am besten lest ihr einmal selbst:

 Neugierig?

Das Ritual von Platon’s Kugelmenschen

Chrissi & Danny sind ein Paar, wie es kein zweites gibt: ohne viele Worte haben sie sich immer wahnsinnig viel zu erzählen. Dabei ist jede darauf bedacht, dass es der anderen immer gut geht und sie sich nie selber aus den Augen verlieren. Die kleinen Gesten der Zuneigung verbinden sich bei diesen Beiden ganz wunderbar mit ihrem ganz großen Lebensplan: Wohnung, Hochzeit, Kinder.

Schon beim Einzug blieb kein Auge trocken. Denn Chrissi und Danny verstehen es, sich und ihre Liebe auf eine so tolle Art und Weise zu feiern. An dieser Stelle muss ich Euch auch ein kleines Geheimnis von mir verraten: denn oft fragt ihr mich ob Musik zu einer freien Trauung wichtig ist. Meine Antwort: unbedingt JAAAA! Mit mindestens 5 Ausrufezeichen. Und wenn es sich wie in diesem Fall auch noch um die Band vom Patenonkel der Braut handelt, ja dann wird es richtig richtig gut. Und so war es dann auch.

Denn meine beiden Lovebirds hatten sich für eine ganz besondere Art des Einzugs entschieden. Zuerst schreitete Chrissie am Arm ihres Vaters den Mittelgang entlang, danach Danny gemeinsam mit Ihrer fast 90-jährigen Oma. Und das zur Titelmusik des Paten. Da die halbe Hochzeitsgesellschaft italienische Wurzeln hatte, wurde das natürlich schon fast mit frenetischem Applaus, viel Gelächter und einigen Freudentränen zelebriert.

Nach einer kurzen Begrüßung des Brautpaares und aller Gäste und hat die beste Freundin und Trauzeugin die Hochzeitskerze entzündet. Dabei hat sie so wunderschöne und sehr persönliche Worte für Chrissi & Danny gefunden, die die Beiden von nun an immer in ihren Herzen tragen. Und da wir hier von einer sehr leidenschaftlichen Beziehung voller Feuer sprechen, hat die Trauzeugin natürlich direkt das Versprechen abgegeben, jederzeit für Nachschub zu sorgen, sollte die erste Traukerze einmal runter gebrannt sein.

Nachdem wir alle zusammen die ganz persönliche Lebens- und Liebesgeschichte noch einmal haben Revue passieren lassen, durfte ich 5 enge Herzensmenschen nach vorne bitten, die dem Brautpaar ihre guten Wünsche mit auf die persönliche Route des Glücks mitgegeben haben. Zur Musik von Ed Sheeran konnten sich danach erstmal alle in den Armen liegen und einmal kurz zusammen durchatmen.

Kennt ihr eigentlich den Mythos der Kugelmenschen? Nein? In dieser Fabel erklärt Platon die Sehnsucht eines jeden Menschen nach seiner zweiten Hälfte. Er spricht von dem Verlangen, sich vollständig zu fühlen. Und diese tiefe Liebe erklärt er anhand von 2 Kugelhälften, die nur gemeinsam ein großes Ganzes ergeben uns in sich rund und zufrieden sein können. Ich glaube ja auch, dass es kein Zufall ist, dass sich Platon für 2 Halbkreise entschieden hat, die gemeinsam das Unendlichkeitszeichen darstellen.

Chrissi & Danny haben Platon’s Kugel gleichzeitig als Ringkissen genutzt. In einem wahnsinnig emotionalen Moment während der Trauung haben sich beide auf ihrer Hälfte verewigt und sich gleichzeitig das Versprechen gegeben, die Kugelhälfte der jeweils anderen mit ins Grab zu nehmen. Puh, danach mussten wir uns alle erst einmal die Tränen aus den Augenwinkeln wischen.

Und da wir in diesem Moment alle eine belegte Stimme hatten, haben mich die Beiden gebeten, das Eheversprechen stellvertretend für sie vorzutragen. So konnten sie sich ganz auf sich selber konzentrieren und ihren Moment noch einmal in vollen Zügen genießen.

Der Star der Trauung war jedoch Danny’s Patenkind, welches uns im Anschluss die Ringe nach vorne gebracht hat und den Beiden bei den nun folgenden Traufragen genau im richtigen Moment angegeben hat. Nachdem Beide aus ganzem Herzen mit „JA, ich will“ geantwortet hatten, herrschte absoluter Ausnahmezustand. Denn dieses JA wurde auf italienische Art sehr laut und stürmisch gefeiert! Einfach nur wunder- wunderschön.

Nach einer kurzen Verabschiedung und einigen organisatorischen Ansagen haben alle Gäste das glückliche Brautpaar zum Auszug hochleben lassen!

Und auch jetzt, während ich in Erinnerungen an diese freie Trauung voller Magie zurück denke, habe ich ein Lächeln im Gesicht und freue mich schon wie ein Honigkuchenpferd auf all die vielen bunten, lauten, leisen, emotionalen, lustige und vor allem ereignisreiche Zeremonien, die ich in diesem Jahr mit Euch feiern darf!

Und wenn auch ihr von einer massgeschneiderten Trauung träumt, die ganz genau so ist wie ihr: dann geht jetzt den ersten Schritt und kontaktiert mich jetzt. Denn gemeinsam verwirklichen wir Euren Traum!

Eure Anja

Träumt ihr auch schon von Eurer freien Trauung, wißt aber noch nicht wo? Dann schaut Euch gerne meine Hochzeits-Locations in NRW an. Hier findet ihr von der perfekten BOHO Lounge, über die Strandhochzeit bis hin zur freien Trauung im Gewächshaus viele Möglichkeiten rund um Bonn, Aachen, Köln, Wuppertal, Hagen, Remscheid, Wermelskirchen, Dortmund und natürlich dem ganzen Münsterland.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Ok