Dein Eheversprechen in der freien Trauung

Eheversprechen freie Trauung

Die Planung einer jeden freien Trauung beinhaltet immer die gleichen grundlegenden Elemente: Eure Liebesgeschichte, gewünschte Rituale, Musik Auswahl und natürlich das Herzstück einer jeden Hochzeit: Der Ringtausch! Und damit ihr Euch das äußere Symbol Eurer Verbundenheit ganz genaus so anstecken könnt, wie Eure Liebe bunt ist, gibt es einige Varianten, aus denen ihr frei wählen könnt. Geben wir uns vor all unseren Gästen ein Eheversprechen? Wünschen wir uns ein lustiges, ein emotionales oder ein möglichst kurzes Trauritual durch unseren Redner? Und wenn ja, mit welchen Worten antworten wir eigentlich?

Das Eheversprechen, Treuegelöbnis, Ehegelübde oder schlicht die schönsten Liebesschwürde der Welt sind ohne Frage einer der emotionalsten Glücksmomente während Eurer Trauzeremonie. Es ist einer dieser ganz besonderen Augenblicke, der Euch und den meisten Gästen für immer im Gedächtnis bleiben wird. Es ist der Zeitpunkt, in dem den meisten Brautpaaren bewuß wird: das ist er. Der Moment, auf den wir uns monatelang vorbereitet haben. Und den möchten wir aus ganzem Herzen genießen.

Denn es gibt so unendlich viele Möglichkeiten Euch Eure Liebe zu versprechen um Euch gegenseitig die Eheringe anzustecken. Die meisten Eheversprechen bzw. damit verbundenen Traufragen werden jedoch in einer der drei unten aufgeführten Varianten durchgeführt, die natürlich nach Lust und Liebe bunt untereinander gemischt werden können.

Brautppar in blauem Brautkleid vor Birke Traubogen

Dein selbstgeschriebenes Eheversprechen

In dieser Variante entscheidet ihr Euch dafür, dass ihr beide – getrennt voneinander – ein Eheversprechen vorbereitet. Dieses Ehegelübde lest ihr dann in der Trauung Eurem Herzensmenschen vor. Diese Form ist aus meiner Sicht eine der emotionalsten Möglichkeiten, sich gegenseitig seine Liebe für den Rest des gemeinsamen Weges zu versprechen. 

Manchmal sind sich die Partner uneinig darüber, ob sie Beide vor allen Gästen das Versprechen laut vorlesen möchten. Meine Paaren rate ich immer: beide oder keiner. Denn ein Ehegelübde, welches nur von einem Partner vorgetragen wird,kann sich als durchaus schwierig erweisen. Wie wäre es beispielsweise damit, dass ihr Euch als schöner Kompromiss als Morgengabe einen handgeschriebenen Brief überreicht? 

Gerne verrate ich Euch noch mehr Tipps und Varianten, welche Alternativen es zu dem klassischen Ehegelöbnis gibt.

Ich will mehr wissen!

Entscheiden sich jedoch beide Partner aus vollem Herzen für ein Eheversprechen, gilt es, dieses auch auf Papier zu bringen. Und das ist mit Sicherheit eine wahnsinnig schwierige Aufgabe. Um den Einstieg für Euch zu erleichtern, schicke ich meinen Paaren hierzu immer ein paar "ganz persönliche Fragen". Denn eines ist ganz wichtig: es müssen Eure Worte, Gedanken und Gefühle sein. Ein Eheversprechen, welches nicht von Euch selber geschrieben wurde, kann niemals mitten aus dem Herzen kommen.

Extra Tipps:

  • Solltet ihr von einem gegenseitig vorgetragenen Eheversprechen träumen, dann sprecht das unbedingt im Vorfeld mit Eurem Partner ab.
    Entweder Beide oder Keiner ist meine Devise.
  • Ich rate meinen Brautpaaren immer dazu, dass der oder die Emotionalere beginnt.
  • In meinem Blogbeitrag "Wie schreibe ich ein Eheversprechen" findet ihr jede Menge Ideen und Extra Tipps, wie ihr die richtigen Worte zu Papier bringt
  • Auch wenn es sich im erstem Moment vielleicht komisch abhört: besprecht unbedingt im Vorfeld, welche Tonalität Euer Gelübde haben soll. Möchtet ihr ein humorvolles Eheversprechen oder bevorzugt ihr ein emotionales Ehegelübde? Liegt bei Euch die Würze in der Kürze oder möchte jeder Partner mindestens 5 Minuten sprechen?
  • Vielleicht möchtet ihr Euer Eheversprechen auch von einem Profi grafisch umsetzen und auf hochwertiger Papeterie drucken lassen?

wunderschöne Einbände für Euer Eheversprechen findet ihr übrigens hier*:

rustikales Ringkissen mit Hortensien, Disteln und Holz

Die Traufragen an das Brautpaar in der freien Zeremonie

Ihr möchtet Euch individuelle Versprechen für Euren gemeinsamen Lebensweg mitgeben, seid aber nicht so angetan von der Vorstellung, vor der gesamten Hochzeitsgesellschaft zu sprechen? Der goldene Mittelweg bieten Euch hier die sogenannten Traufragen. Jeder kennt die berühmte Frage aus dem Lieblings-Liebes-Film: „Willst Du sie lieben und ehren, Freude und Leid mit ihr teilen und ihr die Treue halten, bis das der Tod Euch scheidet?“ Das Schöne an jeder freien Trauung ist die absolute Gestaltungsfreiheit für Euer individuelles Trauritual. Manche Paare mögen es humorvoll und versprechen sich, auf ewig den heißgeliebten Kaffee morgens ans Bett zu bringen. Wieder andere Paare legen Wert darauf, dass sie sich gegenseitig bei allen Stürmen des Lebens zur Zeite stehen möchten und andere wollen sowohl herzhaft lachen, als auch berührende und ja - tiefsinnie - Lebensversprechen geben. Wenn ihr hierzu mehr wissen möchtet, dann lest doch gerne auf meinem Blogbeitrag: Welche Traufragen gibt es in der freien Trauung nach.

Extra Tipps:

  • Ihr liebt die Vorstellung eines Eheversprechens, möchtet aber nicht vor allen Gästen sprechen? Kein Problem. Es gibt unendlich viele wunderschöne Varianten, Euch Eure kleine Insel der Ruhe und vor allem des Glücks zu schenken. Sprecht mich gerne an!
  • Gerne fungiere ich auch als Euer „Sprecher“ und lese Eure Worte stellvertetend für Euch vor. Ein Beispiel eines sehr emotionalen Eheversprechens findet ihr in diesem Video: Video emotionales Eheveversprechen von Goldröschen - freie Trauung mit Anja ansehen

 personalisiertes emotionales Ehegelöbnis - freie Trauung mit Anja

Die 2 wichtigsten Buchstaben Eurer Hochzeit: JA, ich will

Das wohl schönste, emotionalste und manchmal auch witzigste JA Eures Lebens sollte ihr ganz nach Euren Vorstellungen feiern. Nehmt Euch die Freiheit, Euch auf Eure ganz eigene Art die Liebe und ein gemeinsames Leben zu versprechen. Formuliert mit Eurem Hochzeitsredner die Traufragen, deren Antwort ihr schon immer im Herzen getragen habt. Ja, ich will.
Im Anschluss ist dann der perfekte Zeitpunkt gekommen, um Euch gegenseitig Eure Ringe anzustecken. Vielleicht verbunden mit einem Mini-Eheversprechen?

Extra Tipps:

      • Eure Eheringe sind DAS Symbol Eurer Liebe. Vielleicht möchtet ihr ja Euren Trauspruch oder Motto anstelle der Namen oder eingravieren lassen?
      • Auch wenn ihr Euch für eine freie Trauung entschieden habt: „Ja, mit Gottes Hilfe“ ist durchaus erlaubt.
      • Sprecht im Vorfeld mit Eurem Hochzeitsredner ab, ob ihr die Fragen schon kennt oder während der Trauung überrascht werden wollt.

Neben all den oben genannten Varianten gibt es natürlich noch zahllose Abwandlungen wie ihr Euer Herzstück der Trauzeremonie gestalten wollt. Eines meiner Lieblingsrituale ist es übrigens, Euer Eheversprechen für die Ewigkeit mit vielen weitern kleinen und großen kostbaren Momenten festzuhalten. Erinnerungen, die ihr bereits im Laufe Eures Lebens gesammelt habt, und die wir in der freien Trauung noch einmal gemeinsam erlebt haben. Aber auch kleine Symbole, die Euch auch in Zukunft an das erinnern sollen, was wirklich zählt.

Hier findet ihr einige schöne "Schatztruhen" für Eure freie Trauung:

Eure Anja

Träumt ihr auch schon von Eurer freien Trauung, wißt aber noch nicht wo? Dann schaut Euch gerne meine Hochzeits-Locations in NRW an. Hier findet ihr von der perfekten BOHO Lounge, über die Strandhochzeit bis hin zur freien Trauung im Gewächshaus viele Möglichkeiten rund um Bonn, Aachen, Köln, Wuppertal, Hagen, Remscheid, Wermelskirchen, Dortmund und natürlich dem ganzen Münsterland.

Hochzeits Locations in NRW

 

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit * gekennzeichneten Produkte sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 3 ultimative Tipps für Dein Eheversprechen während der Hochzeit

>>> Beteiligte Dienstleister des Style Shootings:

Video: Mallasch Video
Fotografie: Evelina Galinis Fotografie
Floristik & Location: Ramona Kuhnig - Die Ideenschmiede
Trauredner Anja Happe & Porzellan: www.goldroeschen.de
Brautkleid: Noni Mode
Bräutigam: Eiskirch Atelier
Torte & Sweets: Konditorei Kartenberg
Papeterie: Designerseits
H&M: Nina Röll Herminghaus
Accessoires: Be Wooden
Ringe: Jutta Ulland
Holz-TIschdeko: My Deko Online
Brautpaar: Celine & Kevin

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Akzeptieren