Den richtigen Trauredner für Eure freie Trauung finden - mit diesen Tipps klappt es bestimmt!

Ihr möchtet eine freie Trauung feiern? Und zwar so richtig. Mit vielen Freudentränen, Gänsehaut-Momenten und gaaaanz viel Gefühl? Dann kommt hier die gute Naricht: nichts leichter als das. Und hier noch die schlechte Nachricht: nichts ist schwieriger als das. Denn eine emotionale Rede, die den Spannungsbogen bis zu Eurem JA-Wort so aufbaut, dass nicht nur ihr, sondern im Idealfall noch all Eure Gäste laut mit JA, ich will antworten, dass ist hohe Handwerkskunst. Und der Job des Trauredners boomt im Moment geradezu. Doch wie findet ihr heraus, ob es sich um ein seriösen Anbieter handelt oder ob ihr eventuell weiter suchen solltet? Im folgenden Blog-Beitrag verrate ich Euch, worauf ihr achten müsst, damit ihr den für Euch passenden Redner findet. 

 Urkunde freie Trauung Hochzeit Hochzeitsurkunde

Verschafft Euch einen Überblick über den Markt der Hochzeitsredner

Durch den aktuellen Trend rund um die freie Trauung ist das Marktangebot sehr unübersichtlich. Gerade Brautpaare, die noch ganz am Anfang Ihrer Planung stehen, finden eine schier unglaublichen Auswahl an freien Rednern. Deswegen gilt: erstmal Ruhe bewahren. Vielleicht durftet ihr schon einmal persönlich eine freie Trauung erleben? Prima – was hat Euch an der Trauzeremonie gut gefallen und was nicht? Könnt ihr Euch vorstellen, von dem dort anwesenden Hochzeitsredner ebenfalls getraut zu werden?

Die meisten meiner Paare waren aber tatsächlich noch nie vorher persönlich auf einer freien Trauung und beginnen ihre Suche auf einem weißen Blatt Papier. Hier empfehle ich gerne, erst einmal regional nach den Traurednern in Eurer Nähe zu suchen. Einschlägige Portale wie Frau Immer & Herr Ewig oder ZankYou unterstützen Euch dabei, mit wenigen Klicks einen ersten Überblick zu erhalten.

Nehmen Euch die Zeit, die Internetseiten der einzelnen Redner, die für Euch in Frage kommen, auch tatsächlich durchzulesen. Jeder professionelle Redner stellt dort sich selber, seine Arbeitsweise und seine Erfahrung vor. Bei dieser Gelegenheit habt ihr auch direkt die Möglichkeit zu erkennen, ob Euch der Stil des Redners zusagt oder ob ihr noch weitersuchen möchtet.

Als nächsten Schritt solltet ihr max. 3-5 Trauredner kontaktieren, um in Erfahrung zu bringen, ob der Redner an Eurem gewünschten Hochzeitstag noch freie Kapazitäten hat und welche Kosten auf Euch zukommen. Die guten Redner sind für die Hauptsaison meist ca. 1 Jahr im Vorfeld schon ziemlich ausgebucht. Nach dieser ersten Vorselektion ist es soweit: das erste Kennenlerngespräch.

Extra Tipps:

  • Versucht Euch im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, was Euch für Eure individuelle freie Trauung wichtig ist. Möchtet ihr lieber von einem Mann oder einer Frau, einem freien Theologen oder einem weltlichen Redner, einem klassischen oder einem eher flippigen Trauredner getraut werden.
  • Die regionale Nähe ist gerade in der Feinplanung nicht zu unterschätzen. Neben dem Kennenlerngespräch werdet ihr Euren Trauredner noch zum Traugespräch und meist auch zum Abschlussgespräch persönlich treffen. Dies geht auf dem traditionellen Weg meist wesentlich besser als über Facetime und Telefon.
  • Schaut Euch die Internetpräsenz Eures Favoriten sehr genau an: gibt es eine professionelle Homepage, seit wann wird die Rednertätigkeit ausgeübt, wie sind die Bewertungen der echten Brautpaare, etc.
  • Manche Redner stellen Hörproben oder Video’s als Referenzen auf ihre Internetseite, damit ihr Euch einen ersten Eindruck verschaffen könnt. Dies spricht meist für eine professionelle Herangehensweise

 

Brautpaar freie Trauung während der Traurede

Das Kennenlern-Gespräch

Sobald die ersten Rückmeldungen der Trauredner eintrudeln, werden in der Regel die ersten unverbindlichen Kennenlerngespräche vereinbart. Hierbei gibt es die unterschiedlichsten Ansätze. Ich persönlich treffe mich immer im wahren Leben mit den Brautpaaren. Denn um am Ende die Trauung feiern zu können, die sich das Brautpaar wünscht, muss die Chemie absolut stimmen. Und zwar auf beiden Seiten. Denn nicht jedes Paar passt zu jedem Trauredner. Dies gilt umgekehrt natürlich genauso.

Im später stattfindenden Traugespräch werdet ihr Eurem freien Redner sehr viel über Euch und Eure persönliche Liebes- und Lebensgeschichte preisgeben. Dazu muss es eine Vertrauensbasis auf beiden Seiten geben.

Meine Kennenlerngespräche dauern meist mindestens 1 Stunde, in denen ich viel rede. Es ist mir sehr wichtig, mir die Zeit für jedes Paar zu nehmen, die es braucht und dabei nicht auf die Uhr zu schauen. Während des ersten Treffens erzähle ich viel von mir und meiner Art, eine freie Trauung vorzubereiten um am Ende gemeinsam den großen Tag zu feiern. Dabei treffen wir uns meistens in einem Café in der Umgebung, um uns so erst einmal auf neutralem Boden zu „beschnuppern“. Das später stattfindende Traugespräche führe ich übrigens gerne in geschützter Atmosphäre bei den Paaren zu Hause durch.

Extra Tipps:

  • Es sollten max. 3 Kennenlerngespräche vereinbart werden. Sowohl ihr als Brautpaar als auch die Redner stecken sehr viel Zeit und Herzblut in eine freie Trauung.
  • Der berühmte erste Eindruck ist das, was zählt. Gerade bei der eigenen Hochzeit solltet ihr Euch auf Euer Bauchgefühl verlassen.
  • Jeder Trauredner arbeitet unterschiedlich: bitte erfragt im Vorfeld, ob das Kennenlerngespräch für Euch kostenfrei stattfindet oder eventuell später angerechnet wird.

Ritual freie Trauung Wunschband oder Ring Warming

Das Budget für Eure Hochzeit

Eine der ersten Fragen lautet immer: wie teuer ist denn so eine freie Trauung? Dazu gibt es keine pauschale Antwort, denn jeder Hochzeitsredner arbeitet anders und legt eine andere Kalkulation zugrunde. Grundsätzlich lassen sich jedoch einige allgemeingültigen Punkte zur Preisgestaltung sagen. Führt Euer favorisierter Trauredner diese Tätigkeit haupt- oder nebenberuflich aus? Über wie viel Erfahrung verfügt der Redner, in welcher Region soll die Hochzeit stattfinden, handelt es sich um umsatzsteuerbefreites Kleinunternehmen, sind nur einige weitere wichtige Faktoren bei der Honorarfrage.

Der aus meiner Sicht jedoch wichtigste Punkt ist die Frage, wie individuell werdet ihr und Eure Hochzeit tatsächlich betreut. Arbeitet der Redner mit vielen Vorlagen und „Geschichten“? Gibt es einen fest vorgeschriebenen Ablauf oder ein bestimmtes Schema, welches der Trauung immer zugrunde liegt und so die Arbeit erleichtert? Welche Textbausteine finden häufige Verwendungen? Wie konkret geht Euer Redner auf Euch und Eure ganz persönlichen Wünsche ein? Alles in Allem könnt ihr bei einer persönlich für Euch entwickelten Trauzeremonie von einem Arbeitsaufwand von mind. 35-40 Stunden rechnen – also eine ganze Arbeitswoche. Und dies hat seinen Preis.

 

Extra Tipps:

  • Die Budget’s der Trauredner variieren sehr stark. Junior Redner starten bei ca. 400-500 EUR, während ihr für erfahrene Redner min. 50% mehr zahlen werdet.
  • Prüft genau, welche Leistungen im Angebot inkludiert sind. Manche Redner bieten unterschiedliche Pakete an oder berechnen nach Leistung (wie bspw. jedes Ritual, Einbindung von Familien und Freunden).
  • Überlegt Euch im Vorfeld genau, ob ihr einen Verwandten oder Freund wirklich mit der Durchführung der Trauzeremonie beauftragen möchtet. Denn es steckt sehr viel mehr Arbeit, Routine und Erfahrung dahinter, als viele auf den ersten Blick vermuten.


Ich wünsche Euch viel Freude und Erfolg bei der Suche „Eures“ Hochzeitsredners für die freie Trauung. Denn für jedes Brautpaar gibt es sie – die perfekte Trauzeremonie. Und wer weiß. Vielleicht strahlen wir ja auch in naher Zukunft so um die Wette wie auf diesen Bildern von meinem tollen Brautpaar Nora & Max.

Eure Anja

 

Brautpaar Hochzeit Sommer

 

 

Beteiligte Dienstleister

Fotografie: Seel Photodesign
Location: Godesburg Bonn
Musiker: Zweiklang
Traurednerin: Goldröschen - freie Trauung by Anja

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Ok