Nora & Maximilian

Liebe Brautpaare,

ihr habt die große Frage gestellt bekommen und steckt nun mitten in den Vorbereitungen für Euren großen Tag? Und jetzt prasseln sie auf Euch ein: die tausend großen und kleinen Fragen rund um Eure Hochzeit. Meine liebe Braut Nora ist ist gerade genau diesen Weg gemeinsam mit ihrem Mann Maximilian gegangen und erzählt Euch heute, wie es sich für sie angefühlt hat.

Im August 2017 hat mein Mann mir den Antrag gemacht, ich war hin und weg, da ich tatsächlich vorher gar nicht damit gerechnet habe...

Und auf einmal ist der Tag da, wovon wir alle Frauen träumen... Verlobung ist schon etwas sehr Besonderes ... für mich ein ganz berührendes und tolles Gefühl... Aus dem Urlaub zurück, haben wir es unseren Familien erzählt und alle haben sich so sehr mit uns gefreut. Nun wurde aber auch schnell klar, dass wir sofort mit der Hochzeitsplanung starten mussten Vorher haben mir viele meiner Freundinnen und Bekannten erzählt, dass es so schwer sei Location und Dienstleister ein Jahr vorher zu finden (was ich vorher nicht geglaubt habe, aber dann schnell eines Besseren belehrt wurde) So gingen wir als erstes auf Location Suche und hatte Glück und die wunderschöne Godesburg in Bonn entdeckt und noch einen Termin für August 2018 bekommen.. JUHU..

nora max 2

Uns war von Anfang an klar, dass wir eine Freie Trauung für unseren großen Tag möchten.

Mein Mann ist nicht getauft, somit war für mich klar, dass es keine kirchliche Trauung wird und „nur“ eine standesamtliche Trauung war uns einfach zu unpersönlich.

Anfang Oktober 2017 war ich auf der Messe Tatsächlich Liebe und habe eine ganze Tüte voll mit Flyern bekommen. Zu Hause angekommen habe ich die Tüte ausgepackt, mir die ganzen Flyern angesehen und bin auf Anja Happe- Goldröschen gestoßen. Sie war auf dieser Messe mit Ihrem bezaubernden Geschirr anwesend und stellte Ihre Tischkultur vor, nach kurzem lesen sah ich, dass sie auch freie Traurednerin ist. Wie man es in der heutigen Zeit macht, habe ich noch mal im Internet recherchiert und Anja kurzum angeschrieben. Es hat nicht mal einen Tag gedauert und ich hatte eine Antwort. Wir haben schon ganz nett per Mail hin und her geschrieben und einen Termin für ein persönliches Kennenlernen ausgemacht.

An dem Tag sind wir losgefahren und hatten eigentlich noch keine genauen Vorstellung, wie unsere Trauung werden soll, es war uns aber klar, dass wir eine ganz bodenständig, warmherzige und sympathische Traurednerin haben möchten. Auf der Suche nach einer Person, die unsere freie Trauung begleiten sollte, haben wir dich liebe Anja gesucht und gefunden. Von der ersten Sekunde war uns beiden klar, dass keine andere Person besser geeignet war als du. Sofort haben wir uns bei dir wohl, verstanden und gut aufgehoben gefühlt. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass du dich auch bereit erklärt hast uns auf unserem ganz besonderen Weg zu begleiten.

Schon beim Kennenlern-Gespräch hat Anja uns ein paar Informationen zur freien Trauung an die Hand gegeben.

Nachdem der Vertrag für unsere Trauung unterzeichnet wurde, ging es schon los mit der Planung.Im Januar 2018 hatten wir ein gemeinsames Treffen, wo wir unsere Kennenlern-Geschichte vorgestellt haben, ich muss wirklich sagen, dass dieser Termin auch nicht romantisch ist, sondern wirklich viele Daten und Fakten beinhaltet, da man ja nicht vergessen darf, dass Anja uns erst einmal kennen lernen musste. Aber trotzdem hatten wir an diesem Nachmittag eine unfassbar tolle Zeit zusammen. Danach wurde unsere gemeinsame Geschichte verschriflicht und wir sollten alles genau prüfen, damit alle Daten auch in der Trauung richtig wieder gegeben werden. Wir konnten unsere Vorstellungen mit einfließen lassen und mit Hilfe deiner Erfahrung haben wir gemeinsam unsere Zeremonie vorbereitet und gestaltet, so wie wir es uns gewünscht haben.

nora max 3

So sehr wir uns mit Anja absolut wohl gefühlt haben muss ich ehrlicher weise sagen, dass kurz vor der Hochzeit, doch 1.000 Gedanken im Kopf herumschwirrten und ich mir gedacht habe, hoffentlich wird alles so wie wir uns das vorgestellt haben, hoffentlich wird es nicht langweilig, hoffentlich wird unsere Traumzeremonie auch wirklich so, wie wir es uns vorgestellt haben... Mein Mann hat sich da absolut keine Sorgen gemacht, aber Frauen sind da einfach anders.

Anfang August war es endlich soweit Du hast unsere Trauzeremonie zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Es war wundervoll, lustig, rührend und sehr persönlich, so als ob Du uns schon lange kennen würdest. Wir finden nicht genug Wörter um die Dankbarkeit für deine Leistung und die Bewunderung für die Schaffung der absolut perfekten Trauung auszudrücken.

Liebe Anja, von ganzem Herzen danken wir dir für diesen unvergesslichen Tag. Behalte dir deine warmherzige und liebevolle Art. Wir hoffen, dass du noch viele Paare so glücklich machen wirst, wie uns beide.“

nora max 4

 

Danke, liebe Nora und Maximilian, dass ein Euch ein kleines Stück Eures Weges als die Hochzeitsrednerin an Eurer Seite begleiten durfte!

Eure Anja

 

Beteiligte Dienstleister

Fotografie: Seel Photodesign
Location: Godesburg Bonn
Musiker: Zweiklang
Traurednerin: Goldröschen - freie Trauung by Anja

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Webangebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Über Cookies & Datenschutz Ok